Kulturlotsinnen

Top Tipp

Rundgang des „Dokumentationsarchiv des Österreichischen Widerstandes“

Was geschah mit Franzi Adler? Gedenken im Herzen der Stadt

Rundgang Mahnmal für die österreichischen Opfer der Shoa am Judenplatz – Dokumentationsarchiv des österreichischen Widerstandes – Gedenkstätte für die Opfer der Gestapo Wien Salztorgasse – Morzinplatz

Der Rundgang ist kostenlos (Wer einen finanziellen Beitrag leisten möchte: das DÖW freut sich über freie Spenden)

Termine:
nach Vereinbarung.

Treffpunkt:
Lessing-Denkmal am Judenplatz
1010 Wien

Terminvereinbarung unter:
Sandra.trimmel@oegb.at, 01 534 44-39251

 

Fledermaus-Rundgang im Wiener Stadtpark

mit Claudia Kubista

Derzeit sind 28 Fledermausarten für ganz Österreich nachgewiesen - allein in Wien kann man 22 dieser Arten beobachten! Wien ist also als richtige Fledermaushauptstadt zu bezeichnen. Die Tiere finden im Stadtgebiet nicht nur geeignete Jagdhabitate, sondern profitieren auch von einer reichen Auswahl an Quartieren indem sie sozusagen als Untermieter in und an unseren Häusern Unterschlupf finden. Die Exkursion wird uns in den Wiener Stadtpark führen.
.

Termin:
Nach Vereinbarung. Mai bis September knapp vor Einbruch der Dunkelheit

Treffpunkt:
19:45 Uhr U4 Station Stadtpark, Ausgang (oben) Johannesgasse

Kosten:
120 € pauschal (bis 15 Personen)

Anmeldung erforderlich unter:
01/534 44-39246 oder kristina.zoufaly@oegb.at

 

Führung im geheimen Garten

der Jüdische Friedhof in Währing


Als geheimer Garten präsentiert sich der Jüdische Friedhof  Währing seit seiner Schließung in den 1880er Jahren. Seither ist das Areal nur noch an wenigen Tagen des Jahres zugänglich.
Die Natur hat den Friedhof zurückerobert. Um die wunderschönen Grabdenkmäler im Stil des Biedermeier zu sehen müssen wir die Geschichte erst freilegen, uns einen Weg in die Geheimnisse des Friedhofs bahnen.
Dauer 2 Stunden

Ort:
Jüdischer Friedhof Währing
Der Eingang befindet sich in der Schrottenbachgasse. Zu erreichen via Nußdorfer Gürtel U6, Station Nußdorferstraße.

Termine:
nach Vereinbarung
ACHTUNG!! Samstag kann der Friedhof aus religiösen Gründen nicht besichtigt werden. Spätester Führungsbeginn: 2 Stunden vor Sonnenuntergang

Treffpunkt:
Gegenüber von der U6-Station stadtauswärts kommen Sie direkt in die Schrottenbachgasse, dann über die Stufen an der linken Seite zum Stiegenaufgang in Richtung Währinger Park, dort ist der Treffpunkt.

Kosten:
Pauschale: 200 Euro pro Gruppe

Terminvereinbarung unbedingt erforderlich unter:
barbara.weber@oegb.at oder 01/ 53444-39245

 

Aktuelle Angebote

Rundgang des „Dokumentationsarchiv des Österreichischen Widerstandes“

Was geschah mit Franzi Adler? Gedenken im Herzen der Stadt

Rundgang Mahnmal für die österreichischen Opfer der Shoa am Judenplatz – Dokumentationsarchiv des österreichischen Widerstandes – Gedenkstätte für die Opfer der Gestapo Wien Salztorgasse – Morzinplatz

Der Rundgang ist kostenlos (Wer einen finanziellen Beitrag leisten möchte: das DÖW freut sich über freie Spenden)

Termine:
nach Vereinbarung.

Treffpunkt:
Lessing-Denkmal am Judenplatz
1010 Wien

Terminvereinbarung unter:
Sandra.trimmel@oegb.at, 01 534 44-39251

 

Fledermaus-Rundgang im Wiener Stadtpark

mit Claudia Kubista

Derzeit sind 28 Fledermausarten für ganz Österreich nachgewiesen - allein in Wien kann man 22 dieser Arten beobachten! Wien ist also als richtige Fledermaushauptstadt zu bezeichnen. Die Tiere finden im Stadtgebiet nicht nur geeignete Jagdhabitate, sondern profitieren auch von einer reichen Auswahl an Quartieren indem sie sozusagen als Untermieter in und an unseren Häusern Unterschlupf finden. Die Exkursion wird uns in den Wiener Stadtpark führen.
.

Termin:
Nach Vereinbarung. Mai bis September knapp vor Einbruch der Dunkelheit

Treffpunkt:
19:45 Uhr U4 Station Stadtpark, Ausgang (oben) Johannesgasse

Kosten:
120 € pauschal (bis 15 Personen)

Anmeldung erforderlich unter:
01/534 44-39246 oder kristina.zoufaly@oegb.at

 

Führung im geheimen Garten

der Jüdische Friedhof in Währing


Als geheimer Garten präsentiert sich der Jüdische Friedhof  Währing seit seiner Schließung in den 1880er Jahren. Seither ist das Areal nur noch an wenigen Tagen des Jahres zugänglich.
Die Natur hat den Friedhof zurückerobert. Um die wunderschönen Grabdenkmäler im Stil des Biedermeier zu sehen müssen wir die Geschichte erst freilegen, uns einen Weg in die Geheimnisse des Friedhofs bahnen.
Dauer 2 Stunden

Ort:
Jüdischer Friedhof Währing
Der Eingang befindet sich in der Schrottenbachgasse. Zu erreichen via Nußdorfer Gürtel U6, Station Nußdorferstraße.

Termine:
nach Vereinbarung
ACHTUNG!! Samstag kann der Friedhof aus religiösen Gründen nicht besichtigt werden. Spätester Führungsbeginn: 2 Stunden vor Sonnenuntergang

Treffpunkt:
Gegenüber von der U6-Station stadtauswärts kommen Sie direkt in die Schrottenbachgasse, dann über die Stufen an der linken Seite zum Stiegenaufgang in Richtung Währinger Park, dort ist der Treffpunkt.

Kosten:
Pauschale: 200 Euro pro Gruppe

Terminvereinbarung unbedingt erforderlich unter:
barbara.weber@oegb.at oder 01/ 53444-39245

 

Newsletterauswahl

Kulturlotsinnen Newsletter für ArbeitnehmervertreterInnen

für Gruppenanmeldungen ab 10 Personen
Geschlecht
Geschlecht:
Name
Newsletterformat
Newsletter-Format:
© COPYRIGHT 2014 ÖGB